numpy.delete () in Python

| | | | | | | | | | | | | | | |

Info:
numpy.delete (array, object, axis = None): gibt ein neues Array mit gelöschten Subarrays zusammen mit der erwähnten Achse zurück.
Parameter:

array:  [array_like] Eingabearray. object:  [int, array of ints] Zu löschendes Unterarray Achse:  Achse, entlang der Unterarrays gelöscht werden sollen. Standardmäßig wird das Objekt auf das abgeflachte Array angewendet 

Rückgabe:

Ein Array mit Unter-Array wird gemäß dem erwähnten Objekt entlang a gelöscht gegebene Achse. 

Code 1: Entfernen aus 1D-Array


# Python-Programm zur Veranschaulichung von
# numpy.delete ()


import numpy as geek


# Arbeiten an 1D

arr = geek.arange ( 5 )

print ( "arr:" , arr)

print ( "Shape:" , arr.shape)


# Entfernen aus 1D-Array

object = 2

ein = geek.delete (arr, object )

print ( "arr 2 mal löschen:" , a)

print ( " Shape: " , a.shape)


object = [ 1 , 2 ]

b = geek.delete (arr, object )

print ( "arr 3 mal löschen:" , b)

print ( "Shape :" , a.shape)

Ausgabe:

arr: [0 1 2 3 4 ] arr 2 mal wiederholen: [0 0 1 1 2 2 3 3 4 4] Form : (10,) arr 3 Mal wiederholen: [0 0 0 ..., 4 4 4] Form: (15,) 

Code 2:

< br>

# Python-Programm zur Veranschaulichung von
# numpy.delete ()

import numpy as geek


# Arbeiten an 1D

arr = geek .arange ( 12 ). Umformen ( 3 , 4 )

print ( " arr:" , arr)

print ( "Shape: " , arr.shape)


# aus 2D-Array entfernen

a = geek.delete (arr, 1 , 0 )

"" "

[[0 1 2 3]

[4 5 6 7] - >

[8 9 10 11]]

"" "

print ( "arr 2 mal löschen:" , a )

print ( "Shape:" , a.shape)


# aus 2D-Array entfernen

a = geek.delete (arr, 1 , 1 )

"" "

[[0 1 * 2 3 ]

[4 5 * 6 7]

[8 9 * 10 11]]

^

Löschung

"" "

print ( "arr 2 mal löschen:" , a)

print ( " Shape: " , a.shape)

Ausgabe:

arr: [[0 1 2 3 ] [4 5 6 7] [8 9 10 11]] Form: (3, 4) arr 2 Mal löschen: [[0 1 2 3] [8 9 10 11] ] Form: (2, 4) arr 2 löschen mal: [[0 2 3] [4 6 7] [8 10 11]] Form: (3, 3) arr löschen 3 mal: [0 3 4 5 6 7 8 9 10 11] Form: (3, 3) 

Code 3: Löschen wird mit booleschen m-Abfragen durchgeführt


# Python-Programm zur Veranschaulichung von
# numpy.delete ()


import numpy wie geek

arr = geek.arange ( 5 )

print ( "Ursprüngliches Array:" , arr)

mask = geek.ones ( len (arr ), dtype = bool )


# Äquivalent zu np.delete (arr, [0,2,4 ], axis = 0)

mask [[ 0 , 2 ]] = Falsch

print ( " Maskensatz als: " , Maske)

result = arr [Maske, ...]

print ( "Löschung mit boolescher Maske:" , result)

Ausgabe:

Ursprüngliches Array: [0 1 2 3 4] Maskensatz als: [False True False True True] Löschung mit einer booleschen Maske: [1 3 4] 

Links:
htt ps://docs.scipy.org/doc/numpy/reference/generated/numpy.delete.html

Hinweise:
Diese Codes werden nicht Arbeit für Online-IDs. Bitte führen Sie sie auf Ihren Systemen aus, um zu sehen, wie sie funktionieren

Dieser Artikel wurde von Mohit Gupta_OMG bereitgestellt