itertools.islice in Python

|
Erstellt einen Iterator über eine begrenzte Teilmenge der Elemente des übergebenen Objekts.

itertools.islice (iterable, [start], stop [, step])

-> iterator

iiterable - Das Objekt, aus dem die Teilmenge abgerufen werden soll.

start = Keine - Ganzzahl. Der Index des Startelements der Teilmenge. Ab py2.5 wird None als 0 behandelt.

stop - Integer. Der Index des Endelements der Teilmenge. Wenn None, werden alle verbleibenden Elemente zurückgegeben.

Schritt = Keine - Ganzzahl. Der Schritt zum Durchlaufen der Teilmenge. Seit + py2.5 wird None als 1 interpretiert.


Achtung

Im Gegensatz zu üblichen slice, diese Funktion unterstützt keine negativen Werte in start, stop, step.


  aus itertools import islice 
letters = ’ABCDEFG’

list (islice (letters, 2 )) # [’ A’,’ B’ ]
list (islice (Buchstaben, 2, 4)) # [’C’,’ D’]
list (islice (Buchstaben, 2, keine)) # [’C’,’ D’, ’E’,’ F’, ’ G’]
list (islice (letters, 0, None, 2)) # [’ A’, ’C’, ’E’, ’G’]