Was Soll Ich Nach Javascript Lernen?

| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |

C ist eine prozedurale Programmiersprache auf niedriger Ebene. C++ ist prozedural und unterstutzt objektorientierte Prinzipien. C++ ist eine Obermenge von C, was bedeutet, dass es auf C basiert. Wenn es um C++ vs. C geht, werden beide Sprachen heute in der Systemprogrammierung häufig verwendet.

C-Sprachen sind in vielen Weise, das Fundament, auf dem die meisten Softwares stehen. C-Sprachen sind im Gegensatz zu Latein nicht nur die Grundlage fur viele andere heute noch gebräuchliche Sprachen.

C++ vs C

C und C++ sind die ältesten und bekanntesten Sprachen der Familie. Laut PYPL rangieren diese Sprachen im Januar 2020 als Nummer sechs in der weltweiten Verwendung. PYPL verfolgt und bewertet die Popularität von Programmiersprachen.

Wir vergleichen die Programmiersprachen von C und C++ ausfuhrlich und helfen Ihnen bei der Entscheidung, was Sie in diesem Artikel lernen möchten.

Was ist C?

Dennis Ritchie entwickelte C erstmals 1972 in den Bell Labs. Es wurde ursprunglich fur das Betriebssystem Unix entwickelt. Dann wurde der Kern von Unix so modifiziert, dass er auf C läuft. Im Kern ist C eine universelle, kompilierte und prozedurale Programmiersprache. Es ist statisch typisiert und unterstutzt den Gultigkeitsbereich lexikalischer Variablen und die Rekursion.

Zur Zeit seiner Entwicklung war C innovativ und ersetzte die Assemblersprache als bevorzugtes Betriebssystem fur Betriebssysteme wie Unix und später Windows. Sie wird als Programmiersprache auf niedriger oder mittlerer Ebene angesehen, da sie einen geringen Abstraktionsgrad aufweist.

Was ist C++?

C++ ist genau wie C; tats√§chlich wird es als Obermenge von C . betrachtet Im Wesentlichen ist C++ C mit zus√§tzlichen Funktionen. Bjarne Stroustrup entwickelte C++ im Jahr 1985. Stroustrup hatte ‚ÄûC mit Klassen‚" .

C++ ist eine kompilierte, statisch typisierte und objektorientierte Programmiersprache. Es ist schwierig, Ihren Computer zu starten, ohne C++-Code auszufuhren. Adobe-Software, Google-Software, MySQL und sogar große Teile von Windows selbst werden alle mit C++ erstellt.

C vs C++: Ein Leitfaden

Sehen Sie sich die Unterschiede zwischen C und C++ im Detail an und entscheiden Sie dann, welches fur Sie das Richtige ist.

Syntax

Es ist wichtig Beachten Sie, dass Sie den meisten C-Code auf einem C++-Compiler ausfuhren können, da C++ eine Obermenge von C ist. C++ kann jedoch normalerweise nicht auf einem normalen C-Compiler ausgefuhrt werden. Dies bedeutet, dass Sie bei Bedarf in C auf einem C++-Compiler codieren können. Syntaktisch ist C++ alles, was C plus (plus) mehr ist.

Objektorientierte Programmierung

C++ fugt der C-Sprache Klassen und objektorientierte Programmierung hinzu. Als objektorientierte Sprache kann C++ Datenkapselung und Information Hiding verwenden. Variablen, die in C sichtbar waren, können jetzt in einer Klasse versteckt werden, auf die nur bestimmte Funktionen zugreifen können.

Aus diesem Grund bietet C++ eine viel bessere Datensicherheit als C, da letzteres öffentliche Variablen hat, auf die bösartiger Code zugreifen kann .

Datentypen

Während beide Sprachen statisch typisiert sind, unterstutzt C nur primitive vordefinierte Datentypen. Diese Datentypen enthalten keine (schockierenderweise) booleschen oder String-Datentypen. In C++ kann man benutzerdefinierte Datentypen zusammen mit den gleichen Primitiven erstellen, die in C existieren (und naturlich Boolean- und String-Typen).

Andere C++-Funktionen

C++ unterstutzt auch das Überladen von Operatoren und Funktionen, wodurch Entwickler bestimmten Operatoren, Daten und Funktionen eine benutzerdefinierte Definition zuweisen können. C++ verwendet auch Inline Funktionen (uber Makrofunktionen) fur die Organisation, Try-and-Catch-Blöcke fur die Fehlerbehandlung und Referenzvariablen. C enthält keine dieser Funktionen.

C: Schwieriger, aber mehr Kontrolle

Einer von Der Hauptvorteil von C ist die direkte Kontrolle uber Speicher und Hardware. Als Obermenge hat C++ die gleiche Kontrolle mit einfacheren Tools, um Programmierern noch mehr Kontrolle zu geben. Daher ein Vorteil C zu lernen, wurde bedeuten, Dinge auf die harte Tour zu lernen, aber mehr Kontrolle daruber zu haben, was Sie später tun.

C ist eine prozedurale Sprache mit einem Top-Down-Ansatz konzipiert. Dies ermöglicht es Entwicklern, die Elemente und Strukturen der obersten Ebene zu entwerfen, bevor sie sich dem kleineren Innenleben zuwenden. Dies ist eine leicht verständliche Struktur und fuhrt zu organisierten Programmen.

C++ hingegen ist eine Bottom-Up-Programmiersprache. Wie die meisten objektorientierten Sprachen entwirft ein Designer typischerweise multifunktionale Module, die zur Verwendung beim Entwerfen der Hauptfunktion des Programms bestimmt sind. Dieser Ansatz ist schwieriger zu organisieren, fuhrt jedoch zu einem modulareren Code und einem Endprodukt, das einfacher zu verwenden und zu modifizieren ist.

Welcher Ansatz ist besser?

Keiner dieser Ansätze ist besser als der andere. Sie kommen wirklich auf Ihre Vorlieben an, und erfahrene Programmierer können beide verwenden, um ein nutzliches und funktionales Programm zu erstellen. Das heißt, Bottom-Up ist normalerweise besser fur Teams und Top-Down fur Einzelpersonen. Bottom-Up kann unordentlich sein als standardmäßig Top-Down.

Intent and Use Today

Trotz der Tatsache, dass C++ uber all diese Funktionen verfugt, wird C noch heute verwendet. Dies liegt daran, dass C eine niedrigere Ebene ist und daher kleiner und schneller. Da ein Großteil des Windows-Betriebssystems in C++ geschrieben ist, werden viele Teile seiner Kernkomponenten aus Grunden der zusätzlichen Geschwindigkeit in C erstellt. C ist aufgrund dieser zusätzlichen Leistung eine gute Wahl fur eingebettete Systeme.

C++ hingegen ist immer noch unglaublich schnell. Es ist die erste Wahl fur Systeme, die Geschwindigkeit erfordern, aber dennoch die Funktionalität benötigen, die C++ bietet. Bereiche wie AAA Game Design und Networking verwenden C++, weil es schnell ist, aber es trotzdem behält Funktionen auf höherer Ebene bei, die eine Entwicklung realistisch ermöglichen.

C++ vs. C: Welche Sprache sollte ich zuerst lernen?

C++ ist eine Obermenge von C. C++ ist objektorientiert, von unten nach oben und enthält viele High-Level-Funktionen. C ist auf niedrigem Niveau, prozedural und von oben nach unten. C wird immer noch verwendet, weil es etwas schneller und kleiner als C++ ist.

Fur die meisten Leute ist C++ die bessere Wahl. Es hat mehr Funktionen, mehr Anwendungen und fur die meisten Leute ist das Erlernen von C++ einfacher.

C ist immer noch relevant und das Erlernen der Programmierung in C kann Ihre Programmierung in C++ verbessern. Keine der beiden Sprachen ist eine schlechte Wahl, und beide haben realistische berufliche Anwendungen.

C++ ist eine großartige Sprache zum Lernen, besonders wenn Sie mit objektorientierter Programmierung vertraut sind. Kenntnisse in objektorientierter Programmierung werden Sie weit bringen, um C++ zu beherrschen. Diese Erfahrung ist jedoch nicht erforderlich.